Zur Startseite des CVJM Flacht

Silvester - Jahreswechsel auf dem Aidenberg
Zum Jahreswechsel laden wir um 23.30 Uhr auf den Flachter Aidenberg ein. Es gibt eine Andacht und der Posaunenchor spielt einige Loblieder. Das Kreuz wird entzündet und wir begrüßen erwartungsvoll - bei herrlichem Blick über den Ort - das neue Jahr. Dieses brennende Kreuz, das in unsere Gemeinde in der Silvesternacht hell hineinleuchtet, will uns sagen, dass die Liebe Gottes zu den Menschen so brennend ist, dass er seinen Sohn in diese Welt gesandt hat. Jesus Christus wurde vor etwa 2000 Jahren im Stall von Betlehem geboren, um uns Menschen diese Liebe zu zeigen, und er starb für unsere Schuld und Sünde am Kreuz von Golgatha. So groß ist die Liebe Gottes zu uns Menschen bis auf den heutigen Tag und gewiss auch im „neuen Jahr“! 

Der Weg zum Aidenberg: Der Aidenberg ist zu erreichen über die Bergstraße. Zwischen den Häusern mit den Nummern 31 und 33 geht es zu Fuß links ab. Nach ca. 250 m erreicht man über den leicht ansteigenden geschotterten Weg die Freifläche mit der Linde. Von dort hat man einen herrlichen Blick über den Ortskern von Flacht bis hinüber zum Wengert.


Silvester 2014: Jahreswechsel auf dem Aidenberg
"Alle Jahre wieder" feiern wir den Jahreswechsel. Nachfolgend einige Bilder.

Silvester
Der Posaunenchor spielt auf dem Aidenberg.


Silvester 2013: Jahreswechsel auf dem Aidenberg
„Alle Jahre wieder“ feiern
wir den Jahreswechsel und begrüßen das neue Jahr.

Silvester


Silvester 2011:: Jahreswechsel auf dem Aidenberg
Hier einige Bilder vom Jahreswechsel 2011 nach 2012 auf dem Aidenberg:

Silvester 2011

 Zur Startseite des CVJM Flacht