Zur Startseite des CVJM Flacht

Deutscher EK-Vizemeister 2016 in Berlin
Am 17. und 18.09.2016 nahmen die Fußballer des CVJM Flacht an der Deutschen Meisterschaft in Berlin teil. Leider mussten wir uns im Finale Don Bosco Berlin relativ deutlich geschlagen geben. Dennoch haben wir einen hervorragenden 2. Platz erreicht und eine tolle Saison 2015/2016 gespielt!

Bereits am Samstag haben wir uns in der Vorrunde nach einer knappen Niederlage gegen die Berliner Mannschaft Lichtenrade Süd (0:1) und zwei Unentschieden gegen Don Bosco Berlin (1:1 (Tor durch Dominik Schmid)) und die Auswahlmannschaft aus Württemberg (2:2 (Tore: Tobias Kunert und Denis Scheeff)) für das Halbfinale am Sonntag qualifiziert. Am Sonntag im Halbfinale haben wir nach einem 2:0-Erfolg gegen Lichtenrade-Süd durch Tore von Chris Apel und David Reinhardt dann das Finale erreicht. Dort waren wir dann wie eingangs erwähnt klar unterlegen und haben leider 1:7 (Tor zum zwischenzeitlichen 1:2 durch Chris Apel) verloren. Herzlichen Glückwunsch an Don Bosco Berlin zur erneuten Titelverteidigung! Das komplette Wochenende hatten wir eine tolle Gemeinschaft und konnten uns als Team weiterentwickeln. Wir danken Don Bosco Berlin für die Organisation und hoffen bald wieder einmal nach Berlin fahren zu können!

Deutsche EK-Meisterschaft in Berlin

Für den CVJM Flacht waren in Berlin dabei: Dustin Bauz, Simon Knoll, Martin Binder, Denis Scheeff, Chris Apel, Dominik Schmid, Sven Köhler, Markus Jauch, Tim Regelmann, Marc Hartmann, Tom Bauer, Sebastian Vögele, Jonas Reinhardt, Michel Binder, Tobias Kunert, Tobias Jäckle, David Reinhardt unser Coach Piwe Jüngling sowie unsere beiden Edelfans Franzi und Jana.


Deutsche EK-Meisterschaft Fußball in Gomaringen
Sa. 14. und So. 15. 09.2013 - Enttäuschendes Ergebnis aus Flachter Sicht
Am
Wochenende 14-15.9. nahmen wir an der Deutschen Meisterschaft in Gomaringen teil. Leider war es kein gutes Turnier für uns und so mussten wir uns mit dem 6.Platz begnügen. Geprägt von individuellen Fehlern, mangelnder Fitness und etwas Unvermögen schieden wir in der Gruppenphase nach 5:1 und zwei mal 0:1 aus.
In den Platzzierungsspielen spielten wir 1:2 und 3:1. So konnten wir den 6.Platz erreichen. Leider reichte unsere Leistung nicht für mehr,deshalb gilt es nun die Defizite zu analysieren und aus dem Weg zu schaffen. Nur als Team und mit großem Zusammenhalt können wir wieder in die Spur kommen. Glückwunsch und einen großen Dank an den neuen Deutschen Meister 2013 den CVJM Gomaringen. Ihr habt es toll ausgerichtet und Euren "Heimvorteil" genutzt. Respekt.

Eure CVJM Flacht Fußballer


Deutsche EK-Meisterschaft Fußball in Rummelsberg bei Nürnberg
10. und 11. 09.2011
Gruppe A:
JG Lichtenrade Nord, CVJM Seelbach, Luther Bayreuth, CVJM Gomaringen.
Gruppe B: EK Gebersdorf, CVJM Gosenbach, CVJM Flacht, EKSG Rummelsberg, Don Bosco Berlin.
Halbfinale: CVJM Flacht- Lichtenrade Nord: 0:1
Spiel um Platz 3: CVJM Flacht - CVJM Gomaringen: 0:1
Georg P. schreibt: Wir blicken auf eine schöne Meisterschaft zurück, welche sportlich nicht ganz zufriedenstellend verlief, denn wir waren nicht schlechter als die Mannschaften vor uns. Jedoch gibt es halt nur einen Sieger im Spiel. Als Team konnten wir den Zusammenhalt sehr gut präsentieren und hatten zwei schöne Tage in Rummelsberg. Wir bedanken uns beim Veranstalter und sind dankbar für Gottes Bewahrung auf der Meisterschaft!


Deutsche Fußball-Eichenkreuzmeisterschaft 2010
am
18. und 19.9.2010 in Flacht. Die Fußballherren des CVJM Flacht haben bei den Deutschen Eichenkreuzmeisterschaften, die am 18. und 19.9.2010 in Flacht ausgerichtet wurden, souverän den Meistertitel errungen. Dies ist der größte Erfolg der Flachter CVJM Fußballherren bisher. In allen fünf Partien (3 Vorrundenspiele, Halbfinale, Finale) blieb das Team von Trainer Georg Pfitzenmaier nicht nur ungeschlagen, sondern musste im gesamten Turnierverlauf kein einziges Gegentor hinnehmen.

In den Vorrundenspielen gegen den CVJM Hille (5:0), CVJM Wilferdingen (2:0) und den CVJM Bernloch (2:0) konnte die Mannschaft Selbstvertrauen tanken. Mit gefälligen Kombinationen, starkem Defensivverhalten – durch alle Mannschaftsteile hinweg – und dem notwendigen Willen schoss sich der CVJM Flacht am Samstag an die Spitze der Tabelle. Am Sonntag folgte dann das Halbfinale gegen den CVJM Eisingen. Auch in diesem Spiel übernahm Flacht von Beginn an das Kommando – wenn auch die Begegnung zunächst ausgeglichen war. Chris Apel konnte unmittelbar nach dem Seitenwechsel nach herrlicher Vorarbeit von Daniel Körner zum 1:0 vollenden. Dem Anrennen von Eisingen setzte Flacht kurze Zeit später durch eine herrliche Kombination über Chris Apel und den Torschütze Andy Ewert das 2:0 entgegen. In der zunehmend zerfahrener werdenden Partie zeigte Flacht nicht nur Wille zum Sieg, sondern auch taktisches Geschick. Die Entscheidung konnte Steffen Schenk mit einem schönen Volleyschuss (Tor zum 3:0) nach sehenswertem Doppelpass mit Andy Ewert herbeiführen. Der CVJM Flacht war zum ersten mal in einem Finale um die Deutsche Fußball Eichenkreuzmeisterschaft. Im Finale traf Flacht erneut auf Bernloch. Sofort erzeugte Flacht Druck und konnte nach starkem Flankenlauf von Jonas Reinhardt – den Andy Ewert aus vollem Lauf wunderschön zum vielumjubelten Führungstreffer einschoss – in der ersten Spielminute die Führung erzielen. Mit der Führung im Rücken zeigte Flacht sein gewohnt sicheres Spiel mit stabiler Defensive und ideenreichen Nadelstichen durch Mittelfeld und Angriff. Kurz vor der Pause gelang nach Pfostenschuss – erneut durch Andy Ewert – das 2:0 durch den agilen Dominik Schmid, der den Abpraller zum 2:0 verwerten konnte. Garant für den großen Erfolg war die mannschaftliche Geschlossenheit und der beachtenswerte Teamgeist, mit dem die homogene Flachter Mannschaft bestechen konnte. Großer Dank gilt allen Flachter Fans für die Unterstützung über alle Spiele hinweg sowie auch allen Helfern während des gesamten Wochenendes. Besonderer Dank gilt auch dem TSV Flacht für das terminliche Entgegenkommen und die Zurverfügungstellung von Plätzen und Verpflegungseinrichtungen sowie der Gemeinde Weissach für das Überlassen der Strickfabrik für die Abendveranstaltung.
______________________________________________

Bilder von der Siegerehrung und der ausgelassenen Feier danach:

Finale Flacht gegen Bernloch:

1. Halbzeit des Finales Flacht gegen Bernloch:

Halbfinale Flacht gegen Eisingen:

Begegnungsabend in der Alten Strickfabrik:

 Zur Startseite des CVJM Flacht